Für mehr Gesundheit, Kooperation und Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft.

Wir verfolgen einen einzigartigen, wissenschaftsbasierten Lösungsansatz zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung und innovativen Teamentwicklung. Unsere Vision ist ein breitflächiger Paradigmenwechsel in Unternehmen, der das Wohlbefinden der Mitarbeiter/innen in den Vordergrund stellt. Als Nebeneffekt erhoffen wir uns einen Bewusstseinswandel zu gesunder und nachhaltiger Ernährung der Mitarbeiter/innen durch die positive Erfahrung des gemeinschaftlichen Gartenprojekts.

Das Team

Hanno

– Strategieökonom – Commercial Circle Lead

“Jede/r einzelne hat die Kraft das System von innen heraus zu ändern – Dynamik, Reflexion und Gemeinschaft sind die Schlüssel dazu.”

Lisa

– Psychologin und Mindfulness Coach – Health Circle Lead

“Etwas für unsere Gesundheit zu tun, bevor wir uns krank fühlen, ist für mich der richtige Ansatz.”

Philip

– Agrarwissenschaftler und Landwirt – Partner Circle Lead

“Einer der wirklich ackern kann.“

 

Miloš

– Data-Scientist und Koch – It & Data Circle Lead

“Unser exponentielles Wachstum wird mit einer enormen Datenmenge einhergehen.”

Schluss mit 'Jede/r für sich', Entfremdung und Sinnverlust!

Mit unserem Angebot wollen wir einen signifikanten Beitrag für ein Umdenken in unserer Gesellschaft leisten.

Wir ermöglichen den Zugang zu wertvollem Wissen, welches die Menschen dazu befähigt, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden aktiv und selbstbestimmt zu stärken, statt passiv auf Krankheit zu warten. Die positive Naturerfahrung in unseren solidarischen Partnergärten schafft Wertschätzung und bringt die Menschen wieder zurück zu ihren Wurzeln. Das sinnhaftes Gemeinschaftsprojekt sorgt für ein respektvolles Miteinander und Verbundenheit.

 

Das GROME-Prinzip

Wir setzen wir auf eine langfristige Wirkung mithilfe unseres ganzheitlichen Ansatzes und nachhaltiger Transformation über folgende Faktoren:

Naturverbundenheit - für kreative Energie, positive Emotionen und Motivation

Wir nutzen die erholsame, stressreduzierende Umgebung des Gartens durch die räumliche Distanz zum Arbeitsplatz, welche dem Team erfrischende Ruhe und Belebung verleiht.

Resilienz - Stärkung psychischer Widerstandskraft und Bewältigungskompetenz

Die Mitarbeiter_innen werden mit Hilfe achtsamkeitsbasierter Methoden dazu befähigt, ihre Gesundheit hinsichtlich täglicher Belastungen aktiv und selbstbestimmt zu stärken, statt passiv auf Krankheit zu warten

Teamzusammenhalt - Vertrauen und Transparenz

Die richtige Kommunikation und eine gemeinsame Vision fördern die effiziente, motivierte Zusammenarbeit des Teams und steigern damit langfristig den Unternehmenserfolg.

Ernährungsbewusstsein - ausgewogene, regionale und saisonale Lebensmittel für eine gesunde Funktion des Körpers

Bei GROME werden gemeinsam frische Früchte vom Feld verzehrt, die keine weiten Transportwege hinter sich haben, dadurch viel besser schmecken und zudem mehr essentielle, gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe enthalten.

Entdecken Sie in Zusammenarbeit mit unserem Team das optimale Potential für Ihr Unternehmen!

Wissenschaft

Wir legen großen Wert auf wissenschaftlichen Fortschritt.

Basierend auf Erkenntnissen der Neurowissenschaft, Verhaltens- sowie Arbeitspsychologie wollen wir mit unserem fundierten Programm gesundheitliche Herausforderungen aufgrund zunehmender Belastungen in unserer Gesellschaft bekämpfen. 

Wir haben Anspruch die Effizienz unserer Intervention kontinuierlich zu verbessern und verfolgen eine prozessorientierte Weiterentwicklung des zugrunde liegenden Konzepts auf Grundlage eigener intensiver wissenschaftlicher Untersuchungen und der Analyse aktueller Studien.

Um die Effekte unserer Maßnahme durch aussagekräftige Wirksamkeits- und Kosten-Nutzen-Analysen zu belegen, kooperieren wir mit dem Department of Workpsychology der WWU Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Carmen Binnewies. Gerne evaluieren wir gemeinsam mit Ihnen am Ende der Saison die Veränderungsprozesse in Ihrem Unternehmen anhand unserer statistischen Auswertungen.

“GROME verkörpert die praktische Anwendung eines Work-Life-Balance Konzepts basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. In den Gärten lernen die Mitarbeiter/Innen mal wirklich abzuschalten und sich zu erholen. Die durch GROME ermittelten Erfahrungen regen zum Nachdenken an und haben langfristiges Potential für ein stabiles Wohlbefinden der Arbeitnehmer/innen.”
Prof. Dr. Carmen Binnewies, WWU Uni Münster